Hannes Hase


ORCID iD iconorcid.org/0000-0002-8470-7868

Mitglied der Salzmann Forschungsgruppe an der Concordia Universität Montreal


Lebenslauf

↑ hoch

Bildung

Doktorat (PhD): Physik 2018 – heute
Concordia University, Montréal, QC, Kanada
Thema: Dotiermechanismen organischer Halbleiter

Master of Science (MSc): Physik 2013 – 2017
Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland
Masterarbeit (engl.): The impact of dopant strength and thermal annealing on p-doped P3HT thin films

Bachelor of Science (BSc): Physik 2009 – 2013
Freie Universität Berlin, Deutschland
Bachelorarbeit (engl.): Tafel slopes of oxygen-evolution metal oxides

Arbeitserfahrung

Lehrassistent 2018 – 2020
Concordia University, Montréal, QC, Kanada
Tutor für physikalische Laborkurse (Bachelor und vor-universitäres Programm (Cégep))

Studentische Hilfskraft – Forschung 2016 – 2017
Supramolekulare Systeme, Institut für Physik, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland
Zusätzlich zur Masterarbeit: Lösemittelbasierte Herstellung von Proben organischer Halbleiter und Vibrationsspektroskopie jener Proben

Werksstudent 2014 – 2015
sglux SolGel Technologies GmbH, Berlin, Deutschland
Montage und Kalibrierung von UV-Sensoren

Praktikum (3 Monate) 2013
F&E „Solid-state special lighting“, Osram GmbH, Berlin, Deutschland
Prototypenmontage, optische und elektrische Tests zur Datenblatterstellung

Fähigkeiten und Interessen

Sprachen
Fließend: Deutsch, Englisch
Fortgeschritten: Französisch
Grundlagen: Neugriechisch, Spanisch

Gemeinschaft
Freiwilliger bei „The Hive Free Lunch“ 2018 – 2020
Versorgung der Menschen an Concordias Loyola Campus mit kostenlosen Mahlzeiten, hergestellt aus Nahrungsmittel, die von Gastronomie und Handel ausgesondert wurden

Kollektivgärtner bei „The Depot – community food centre in NDG“ 2018

Software 2018 – heute
Leidenschaftlicher Nutzer freier, queloffener Alternativen zu den omnipräsenten geschlossenen Technologien; für eine freie, offene Informationsgesellschaft.

Elektronik 2008 – 2018
Modifizierung und Reparatur von Audiotechnik, besonders Musikequipment

Musik 2003 – 2016
Texter, Musiker, Tontechniker, Manager und Techniker im Allgemeinen in verschiedenen Amateurrockbands


Veröffentlichungen

↑ hoch

Doping-related broadening of the density of states governs integer-charge transfer in P3HT
Hase, H., Berteau-Rainville, M., Charoughchi, S., Orgiu, E. und Salzmann, I.
Applied Physics Letters 2021, 118 (20), 203301
DOI: 10.1063/5.0052592
Angenommenes Manuskript: PDF (CC BY 4.0)

Macromolecularly Engineered Thermoreversible Heterogeneous Self‐Healable Networks Encapsulating Reactive Multidentate Block Copolymer‐Stabilized Carbon Nanotubes
Zhang, G., Patel, T., Nellepalli, P., Bhagat, S., Hase, H., Jazani, A.M., Salzmann, I., Ye, Z. und Oh, J.K.
Macromolecular Rapid Communications 2021, 200051459
DOI: 10.1002/marc.202000514

Chemical Doping of Organic Semiconductors
Bhagat, S., Hase, H. und Salzmann, I.
Organic Flexible Electronics – Fundamentals, Devices, and Applications
Eds. Cosseddu, P. und Caironi, M., Woodhead Publishing 2021, 107-141
DOI: 10.1016/B978-0-12-818890-3.00004-7

Approaching the Integer-Charge Transfer Regime in Molecularly Doped Oligothiophenes by Efficient Decarboxylative Cross-Coupling
Liu, J.T., Hase, H., Taylor, S., Salzmann, I., Forgione, P.
Angewandte Chemie International Edition 2020 59 (18), 7146-7153
DOI: 10.1002/anie.201914458

Doping in Organic Semiconductors
Hase, H. und Salzmann, I.
Handbook of Organic Materials for Electronic and Photonic Devices, 2nd Edition
Ed. Oksana Ostroverkhova, Woodhead Publishing 2019, 349-384
DOI: 10.1016/B978-0-08-102284-9.00011-5

Unraveling the Microstructure of Molecularly Doped Poly(3-hexylthiophene) by Thermally Induced Dedoping
Hase, H., O’Neill, K., Frisch, J., Opitz, A., Koch, N. und Salzmann, I.
The Journal of Physical Chemistry C 2018 122 (45), 25893-25899
DOI: 10.1021/acs.jpcc.8b08591